Feuerwehreinsatz

Feuerlöscher stoppt Zug

  • schließen

Herten - Ein Güterzug musste am Sonntagabend (8.10.) auf der Bahnstrecke im Bereich der Bahnhofstraße anhalten. Der Lokführer hatte bemerkt, dass er einen undefinierbaren Gegenstand überfahren hatte.

Da wegen der Dunkelheit zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Zug einen Menschen überfahren hat, rückten um 21.15 Uhr die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst nach Westerholt aus. Die Einsatzkräfte fanden jedoch lediglich einen Feuerlöscher unter dem Zug. Ein Unbekannter hatte diesen vermutlich auf Gleise geworfen. Am Zug entstand kein Schaden.

Die Feuerwehr suchte vorsorglich noch das Umfeld der Gleise ab, fand aber auch dort keinen Verletzten.

Rubriklistenbild: © Foto: Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare