+
Reges Interesse herrschte bei den Frauenkulturtagen 2018. Das Bild entstand bei einem Vorbereitungstreffen.

Frauenkulturtage

Wer ins Programm will, muss sich jetzt melden

HERTEN - Die Planung der Frauenkulturtage 2019 hat wieder begonnen. Alle, die sich mit eigenen Veranstaltungen einbringen möchten, können sich noch bis Freitag, 30. November, anmelden.

Es ist möglich, Veranstaltungen für Frauen, Mädchen oder aber auch für ein gemischtes Publikum zu organisieren. Wichtig ist dabei allein ein gewisser Bezug zum Thema Frauen und Gleichstellung. Anmeldungen von Veranstaltern nehmen die Organisatorinnen ab sofort entgegen. Die Frauenkulturtage finden nun wieder in einem längeren Zeitraum statt, nämlich von Freitag, 1. März bis Samstag, 30. März 2019. Sie bieten Raum, sich gemeinsam mit einer großen Gemeinschaft von aktiven Frauen, Mädchen und – je nach Veranstaltung – auch mit Männern zu informieren und auszuprobieren. Dabei gibt es Angebote aus den Bereichen Kultur, Musik, Bildung, Pädagogik, Politik und Bewegung.

Am 7. März geht es los

Es ist außerdem wieder möglich, kurze Informationen zu Veranstaltungen einfließen zu lassen, die außerhalb des Zeitraums der Frauenkulturtage Zeit liegen. Derlei Termine werden im neuen Programmheft unter der Rubrik „Ausblick“ verarbeitet. Jetzt bereits vormerken sollten sich Interessierte die Eröffnungsveranstaltung 2019 – ein Polit-Abend mit einem abwechslungsreichen Programm, der am Donnerstag, 7. März, stattfindet. Neben einem Impulsvortrag des freien Autors und Journalisten Nils Pickert über Sexismus in der Werbung gibt es ein Speed-Dating, bei dem man sich mit Politikerinnen verschiedener Parteien austauschen kann.

Mehr Informationen und Anmeldeformulare bei Sabine Weißenberg, Kulturbüro Stadt Herten, 0 23 66 / 303 541, Mail: , Maresa Kallmeier, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herten, 0 23 66 / 303 487, Mail: , Anmeldungen bei Sabine Ilk, Mail:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare