+
Foto: Thomas Nowaczyk

Gasgeruch

Feuerwehr-Einsatz an der Sedanstraße

HERTEN - Von dem Bewohner eines Reihenhauses an der Sedanstraße wurde die Feuerwehr am Sonntag, 13. Januar, gegen 10.20 Uhr alarmiert. Der Mann gab an, Gas gerochen zu haben.

Mit zehn Einsatzkräften eilte die Berufsfeuerwehr Herten zum Einsatzort. „Wir konnten vor Ort nichts feststellen“, berichtet Wachabteilungsleiter Jörg Stier. Weder sei ein Leck gefunden worden noch hätten die Messungen der Umgebungsluft Gas angezeigt.

Sicherheitshalber haben die Feuerwehrleute die Stadtwerke verständigt. Deren Techniker überprüfen die gesamte Gasanlage im Haus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare