Geschenk-Ideen fürs Fest

Kultur unterm Weihnachtsbaum

HERTEN - Weihnachten steht vor der Tür, und das richtige Geschenk zu finden ist oft gar nicht so leicht. Das Kulturbüro der Stadt Herten hat für alle, die noch ein persönliches und originelles Präsent suchen, einen Tipp: Einfach mit Kultur überraschen und Karten für eine der vielen Veranstaltungen im nächsten Jahr verschenken.

Gleich im Januar gibt sich Ingolf Lück mit einer Vorpremiere im Glashaus die Ehre. Am Donnerstag, 10. Januar, um 20.07 Uhr startet die zweite Spielzeithälfte von „7nach8“ mit Lücks neuer Comedy-Tour „Sehr erfreut“. Charmant, aber direkt, seziert er eine Welt, die sich so schnell dreht, dass es sich manchmal lohnt, einfach stehen zu bleiben, sich umzuschauen und auf die nächste Bahn zu warten. Dabei widmet er sich sowohl den großen als auch den nicht ganz so drängenden Fragen dieser Zeit. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf (VVK) 20 Euro, an der Abendkasse (AK) 22 Euro und ermäßigt 11 Euro.

Figurentheater für Kinder

Am Samstag, 19. Januar, um 20 Uhr wird die Gruppe Dire Strings aus Goslar mit einem Tribut an Dire Straits und Marc Knopfler die Ohren erwärmen. Karten: 16 Euro (VVK), 18 Euro (AK), ermäßigt 8 Euro.

Alle Kinder sind zu vergnüglichen Theaternachmittagen im Januar und Februar eingeladen. Das Seifenblasen- Figurentheater tritt mit dem Stück „Der freche Ziegenfritz“ am Sonntag, 20. Januar, um 15 Uhr in der Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt, Kuhstr. 49, auf. Fritz, der kleine Ziegenbock, hat Hunger, doch kein Grashalm steht mehr auf dem Berg – alles kahl gefressen. Auf dem Weg zum nächsten Berg muss er aber an einem schlecht gelaunten Troll vorbei. Die Eintrittskarten kosten 4 Euro.

„Hurra, wir lieben noch“

Frischer Wind von den schottischen Highlands weht mit der 2. Young Scots Trad Awards Winner Tour am Freitag, 8. Februar, um 20 Uhr durchs Glashaus. Junge, preisgekrönte Künstlerinnen und Künstler laden zu einem fantastischen Klangerlebnis ein. Karten: 16 Euro (VVK), 18 Euro (AK), ermäßigt 9 Euro.

Passend zum Valentinstag steht das Künstlerpaar Margie Kinsky und Bill Mockridge mit ihrem Programm „Hurra, wir lieben noch“ am Donnerstag, 14. Februar, um 20.07 Uhr auf der Bühne des Glashauses. Das Ehepaar plaudert über seine unkaputtbare Liebe. Karten: 28 Euro (VVK), 30 Euro (AK), ermäßigt 15 Euro.

Tickets gibt es u. a. im Glashaus, Hermannstr. 16, 0 23 66 / 303 651, oder im RVR--Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 0 23 66 / 18 11 60. Weitere Veranstaltungstipps zum Verschenken finden Interessierte unter www.herten.de.

Die beliebte Gruppe Adesa mit ihrem „Best of“-Programm steht am Sonntag, 17. Februar, um 15 Uhr im Glashaus auf der Bühne und bietet ein wahres Kindermusikspektakel. Das deutsch-ghanaische Ensemble präsentiert für alle Kinder ab vier Jahren ein Potpourri aus Tanz, Akrobatik, Clownerie, Geschichten und Märchen. Die Karten kosten 4 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer

Kommentare