+
Auch im Sitzen aktiv: Die rund 250 geladenen Gäste bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Koronarsportvereins Herten im Glashaus.

Im Glashaus

Koronarsportverein feiert Jubiläum

  • schließen

HERTEN - Meist verkannt als Grüppchen nur für Herzkranke, feierte der Koronarsportverein Herten jetzt sein 25-jähriges Jubiläum als selbstständige Organisation. Womit kaum jemand gerechnet hatte, präsentierte er sich als einer der größten Breitensportvereine der Stadt. Bei mehr als 600 Mitgliedern und Freunden gab es zur Feierstunde im Glashaus keinen freien Stuhl mehr.

Dass Sport gerade auch bei Herz- und Kreislauferkrankungen gesund und oft lebensrettend sein kann, hatte sich 1985 auch in Herten herumgesprochen. Einige Betroffene nahmen sich die Ratschläge ihrer Ärzte zu Herzen und gründeten vor 33 Jahren den Koronarsportverein – unter dem Dach des TuS Herten.

Und es waren nicht mehr als gerade einmal drei Teilnehmer, die in der ersten Sportstunde die Medizinbälle bewegten. Damals wie heute wachte bei jeder Übungsstunde einer Herzsportgruppe am Hallenrand ein Arzt mit Notfallkoffer und Defibrillator über die Reha-Sportler.

Start mit drei Teilnehmern

Siegbert Kopecky und Ute Orlowski hießen die ersten Übungsleiter und Günter Slovacek einer der ersten Übenden. Der heute 85-Jährige ist nach wie vor munter dabei und fest davon überzeugt, dem Sport in dieser Gruppe sein Leben zu verdanken: „Ich stand schon vor der Himmelstür und bin Professor Wambach unendlich dankbar, dass er mir zu diesem Verein geraten hatte.“

Aus den drei Übenden der ersten Stunde wurden schnell mehr. Und schon 1993 hatten die „Koronarer“ 141 Mitglieder. Es war Zeit, sich vom TuS Herten abzunabeln. So entstand vor 25 Jahren der Koronarsportverein Herten. Über viele Jahre war er mit dem Namen Ute Orlowski als seiner Vorsitzenden verbunden, seit 2016 lenkt Gabi Augustin die Geschicke des Vereins gemeinsam mit Norbert Huhne, der schon seit 13 Jahren zweiter Vorsitzender ist.

Heute macht der Koronarsportverein allen Interessenten, gleich welchen Alters, gesund oder vorerkrankt, ein äußerst breit gefächertes Angebot. Zehn Kursen im Reha-Sport stehen 27 im Breitensport gegenüber.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare