CDU Herten-Mitte/Süd

Waschk löst Wietfeld ab

  • schließen

HERTEN - instimmig war das Ergebnis bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Herten-Mitte/Süd. Zum neuen Vorsitzenden wurde Matthias Waschk (32) gewählt. Er löst Andreas Wietfeld ab, der das Amt nach zehn Jahren zur Verfügung gestellt hatte.

Matthias Waschk ist Studienrat i.K. (im Kirchendienst). 2016 trat er in die CDU ein, wenig später auch in die Junge Union. Er gilt bei den Hertener Christdemokraten als Hoffnungsträger, weshalb ihm jetzt auch die Führung des Ortsverbandes Herten-Mitte/Süd mit rund 80 Mitgliedern anvertraut wurde.

„Es gibt viel zu tun“, kündigte Waschk gegenüber seinen Parteifreunden an. „Neben der Entwicklung der Innenstadt und des Forum-Geländes, der Situation rund um die Süder Grundschule oder auch mit Blick auf die Stärkung des Wochenmarktes gibt es jede Menge Themen, bei denen wir als CDU – und bei denen ich persönlich – politische Prozesse begleiten und vor allem nah bei den Bürgern sein wollen.“

"Frischer Wind"

Silvia Godde gratulierte Waschk als Stadtverbandsvorsitzende: „Wir sind froh, dass du dich in der CDU so für Herten engagierst. Du stehst als noch recht neues Mitglied der CDU und der Jungen Union für frischen Wind und bist zugleich ganz fest in Herten verwurzelt.“

Godde dankte dem bisherigen Vorsitzenden Andreas Wietfeld: „Du bist einer, der immer anpackt, wenn er gebraucht wird.“ Wietfeld selbst betonte, „dass es gut ist, wenn nach zehn Jahren jemand anderes mit neuen Ideen und viel Herzblut für Herten übernimmt“.

Der neue Vorstand:

- Vorsitzender: Matthias Waschk, 1. stellvertretender Vorsitzender: Andreas Schlüter, 2. stellvertretender Vorsitzender: Mark André Kniffka - Schriftführer: Stefan Schlüter, Stellvertreter: Paul-Jürgen Severin - Organisationsreferent: Felix Wende; Stellvertreterin: Stephanie Kösters - Kassierer: Udo Hornfischer, Stellvertreterin: Janine Wietfeld - Pressesprecherin: Katharina Wietfeld - Mitgliederbetreuung: Paul Galbierz - Beisitzer: Christian Simon, Angelika Mendrina-Boehner, Monika Quednau, Theo Kösters, Andreas Wietfeld, Thorsten Westerheide - Kassenprüfer: Irmgard Schlüter, Svenja Kniffka

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden

Kommentare