Hochzeit in aller Eile

Letztes Jawort vor Uli Paetzel

  • schließen

HERTEN - Werner Rudel und Wiebke Baumann sind seit über zehn Jahren ein Paar. Jetzt haben sie ganz offiziell „Ja“ zueinander gesagt. Als Standesbeamter kam für die Zwei nur Dr. Uli Paetzel infrage. Drum mussten sie sich sputen, denn dessen Zeit als ehrenamtlicher Standesbeamter endet am 1. April 2017.

Der 53-jährige Inhaber einer Gärtnerei in Langenbochum und seine gleichaltrige Frau, die im städtischen Software-Unternehmen Prosoz als Vertriebsassistentin arbeitet, kennen den Alt-Bürgermeister seit vielen Jahren. „Wir schätzen Uli sehr und fühlen uns ihm verbunden“, sagen Braut und Bräutigam. Mit Hochzeitsgedanken hatte das Paar schon eine Weile gespielt; die Ringe lagen seit Anfang des Jahres in der Schublade. „Wir hatten uns den 5.5. oder den 6.6. ausgeguckt.“ Dass dann alles hopplahopp gehen musste, lag daran, dass Dr. Paetzels Nachfolger im Bürgermeisteramt, Fred Toplak, dessen Bestellung zum Standesbeamten zum 1. April widerrufen hat (siehe Info). „Für uns stand immer fest, dass nur Uli Paetzel uns trauen soll. Als wir in der Zeitung gelesen haben, dass ihm das Ehrenamt entzogen wird, haben wir alles daran gesetzt, einen Termin mit ihm zu finden.“ So kam es zu der Hochzeit am 25. März. Für die Stadt Herten war es die 30. Trauung im Jahr 2017, für Dr. Uli Paetzel die circa 80. in seiner nun endenden Laufbahn als ehrenamtlicher Standesbeamter. Menschen, die ihn schätzen und/oder solche, die einen ungewöhnlichen Termin und Ort für ihre Hochzeit wünschten, ließen sich von ihm trauen. Geld hat er nie dafür genommen. Die besondere Atmosphäre und das Glück der Paare seien ihm Lohn genug gewesen, sagt er. „Es tut mir sehr leid, dass ich dieses schöne Ehrenamt nicht mehr innehabe.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare