+

Innenstadt

Einbrüche in zwei Geschäfte

HERTEN - In der Nacht von Sonntag (9.9.) auf Montag (10.9.) haben Einbrecher in der Hertener Innenstadt ihr Unwesen getrieben. Sie stiegen in zwei Geschäfte ein, machten reichlich Beute – und hinterließen in einem Fall auch noch eine große Sauerei.

Wie die Polizei berichtet, sind die unbekannten Täter in einen Euro-Shop an der Hermannstraße eingebrochen und dort in das Geschäftslager gelangt. Sie brachen einen Tresor auf und verschwanden mit den Einnahmen vom Wochenende. Vermutlich um Spuren zu verwischen, schütteten die Täter am Ende Spülmittel und Wasser aus.

Am Montag (10.9.) zwischen Mitternacht und 10 Uhr drangen vermutlich dieselben Täter auch in eine Pizzeria an der Hermannstraße ein. Die Einbrecher hebelten nach Angaben der Polizei ein Oberlicht auf und kletterten ins Gebäude. Dort brachen sie einen Geldautomaten auf, nahmen Bargeld heraus und flüchteten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare