+
Hinter dem Forum ist der abgesperrte Bereich ausgeweitet worden.

Investor und Stadt geben Startschuss

Abriss des Herten-Forums startet am 16. Mai

  • schließen

HERTEN - Die Bauzäune stehen seit Wochen, doch der Abriss der Herten-Forums hat sich verzögert. Am Donnerstag, 16. Mai, wollen der Investor „Phoenix development“ und die Stadt Herten nun tatsächlich den Startschuss geben.

Voraussichtlich rücken dann aber noch nicht die großen Bagger an, um die Mauern einzureißen. Erst einmal müssen allerlei andere Materialien aus- und abgebaut werden, zum Beispiel Metallteile, Fenster usw. Die Vestische hat wegen der bevorstehenden Arbeiten bereits am heutigen Donnerstag (9. Mai) ihr Kundenzentrum geschlossen.

Als Ersatz wird am Busbahnhof das Info-Mobil der Vestischen stehen, in dem alle wichtigen Service-Leistungen angeboten werden. Ab Montag, 13. Mai, können Fahrgäste dann das neue Kundenzentrum auf der anderen Straßenseite (Kaiserstraße 70) nutzen. Es ist das ehemalige Ladenlokal des Bestattungsinstituts Köller.

„Phoenix development“ baut nach dem Abriss ein neues Einkaufszentrum mit offener Flaniermeile. In dieses wird dann auch wieder das Kundenzentrum der Vestischen integriert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Sternschnuppen im November 2019: Wie lange sind Leoniden im November zu sehen?
Sternschnuppen im November 2019: Wie lange sind Leoniden im November zu sehen?
Fritz von Weizsäcker ermordet: Motiv bekannt - Expertin erklärt die Hintergründe
Fritz von Weizsäcker ermordet: Motiv bekannt - Expertin erklärt die Hintergründe

Kommentare