+
Gregor Hilden (Bild) gastiert mit Holger Brinkmann am Sonntag open Air im „Katzenbusch“.

Jazz und Blues

Sonntags-Matinee im Katzenbusch

HERTEN-SÜD - Quasi als Zugabe der allmonatlichen Blues-Session serviert Klaus Pascoletti von der Gaststätte „Katzenbusch“ ein Konzert mit dem Duo Gregor Hilden und Holger Brinkmann am Sonntag, 19. August, ab 11 Uhr im Biergarten an der Herner Straße.

„Aufgrund des wunderbaren Sommers haben wir uns spontan zur Extra-Matinee entschlossen“, lädt Pascoletti musikalische Frühschoppler ein. Motto: „Blues bei freiem Eintritt unter freiem Himmel“. Sollte es wider Erwarten regnen, können die Gäste in die Gaststätte huschen. Passend zur Jahreszeit haben die Musiker den Titel „Summertime“ von George Gershwin im Gepäck.

Holger Brinkmann verspricht weitere bekannte Hits aus der Welt des Jazz und Blues. Darunter Klassiker wie „Georgia“, „My baby just cares“, „Got my mojo working“ oder „St. James infirmary“. Brinkmann sagt über seinen Auftritt: „Die Zuhörer werden zu einer gefühlvollen, musikalischen Reise mit Soul-, Blues- und Pop-Einflüsse eingeladen.“ Reisebegleiter Gregor Hilden steht auf und für Blues, Soul und groovigen Jazz. Der Münsteraner Gitarrist und Sänger – er hat zwölf CDs veröffentlich – ist auch international unterwegs. Das Fachmagazin „Gitarre und Bass“ bescheinigt ihm Einflüsse von Peter Green und Larry Carlton.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter

Kommentare