Kanalbau wird vorbereitet

Am Holzbach wird gerodet

  • schließen

HERTEN - Nicht nur am Resser Bach und am Backumer Bach in Disteln ist die Emschergenossenschaft in Sachen Kanalbau aktiv. Am kommenden Montag, 15. Oktober, beginnen auch Rodungsarbeiten entlang des Holzbachs an der Stadtgrenze von Herten und Gelsenkirchen.

Auf mehr als sechs Kilometern Länge zwischen Westerholt im Norden und der Mündung in die Emscher im Süden wird ein Korridor geschaffen. Wie bei allen anderen Flüssen, die heute noch Abwasser zur Emscher transportieren, gilt auch beim Holzbach: Erst muss neben dem heutigen Gewässer ein unterirdischer Abwasserkanal gebaut werden. Danach wird der – dann saubere – Fluss renaturiert. Doch um den besagten Kanal verlegen zu können, muss mit schwerem Gerät gearbeitet werden. Das braucht Platz, und deshalb lässt die Emschergenossenschaft jetzt am Holzbach Bäume entfernen.

Drei Bauabschnitte

Der Zeitplan: - Am Montag, 15. Oktober, beginnt die Rodung. - Im Oktober, also noch in diesem Monat, wird es zu einer Sperrung des Radweges kommen, der zwischen dem Kleiweg in GE-Resse und der Emscher am Holzbach entlang verläuft. - Im Februar 2019 soll der eigentliche Kanalbau beginnen. Es werden Kanalrohre mit einer Gesamtlänge von 6,2 Kilometern verlegt. Die Maßnahme ist eingeteilt in drei separate Bauabschnitte: - Der erste Abschnitt reicht von der Emscher bis knapp nördlich der Autobahn 2. - Der zweite Abschnitt geht von nördlich der A 2 bis zum Resser Weg. - Der dritte Abschnitt verläuft vom Resser Weg bis südlich von Westerholt. - Ab Herbst 2019 wird im Kleiweg in Gelsenkirchen ein neuer Abwasserkanal zur Anbindung der dortigen Eichkampsiedlung an den Abwasserkanal verlegt. Die Gesamtbauzeit beträgt für den Kanalbau rund drei Jahre. Die Arbeiten sollen also ungefähr bis September 2021 dauern.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare