Kanalbaustelle

Herner Straße wird zum Nadelöhr

  • schließen

HERTEN - Die Autofahrer im Hertener Süden sind leidgeprüft. Seit Jahren sorgen immer wieder Großbaustellen auf der Herner Straße, der Gelsenkirchener Straße und der Ewaldstraße für lange Rückstaus und großen Unmut. Was die nächste Buddelaktion der Emschegenossenschaft angeht, die am morgigen Montag (6.5.) auf der Herner Straße beginnt, gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht.

Die gute zuerst: Die meiste Zeit über wird der Verkehr zweispurig fließen können. Die schlechte Nachricht: Zunächst sind vorbereitende Arbeiten nötig. In dieser Zeit kann der Verkehr nur einspurig fließen, was zu Behinderungen beim Auto-, Lkw- und Linienbusverkehr führen wird.

  1. Was wird gemacht? Die Emschergenossenschaft will parallel zum Resser Bach einen neuen unterirdischen Schmutzwasserkanal verlegen. Das ist nötig, damit der Bach später in ein sauberes, naturnahes Gewässer umgewandelt werden kann. An den neuen Kanal müssen die bestehenden städtischen Kanäle angeschlossen werden. Dazu sind Baugruben im Bereich der Straße nötig.
  2. Die Bauphasen: Die erste Phase beginnt am Montag, 6. Mai, und soll vier Wochen dauern, also bis Ende Mai. In dieser Zeit werden die bestehende Verkehrsinsel und Grünflächen entfernt, dann wird eine provisorische Straße mit Unterbau, Markierungen usw. gebaut. Während dieser Arbeiten kann der Verkehr nur abwechselnd einspurig fließen. Eine Ampel regelt den Verkehr. Die zweite Bauphase schließt sich direkt an und dauert von Juni 2019 bis Ende April 2020. In dieser Zeit wird der Verkehr zweispurig und ohne Ampel über die erwähnte provisorische Straße fahren können.
  3. Busse der Vestischen sind ebenfalls von den Arbeiten betroffen. Die Linien 210 und 234 werden umgeleitet. Die Haltestelle „Autobahn“ wird ab Dienstag, 7. Mai, in Fahrtrichtung Herten aufgehoben. Die Vestische rät Fahrgästen dazu, auf die Haltestellen „Heiliger Dimitrios“ und „Industriegebiet“ auszuweichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen

Kommentare