Kanalbaustelle

Resser Weg wird ab heute zum Nadelöhr

  • schließen

HERTEN-INNENSTADT - Voraussichtlich für zwölf Monate wird der Resser Weg ab dem heutigen Dienstag (25.9.) zum Nadelöhr. Die Stadt Herten will dort mit einer großen Kanalbaustelle beginnen.

Anlass der Arbeiten ist der Bau eines neues Regenwasserkanals im Resser Weg. Betroffen ist Abschnitt zwischen dem Abzweig Hertener Straße und der Einmündung Paschenbergstraße. Die Vorarbeiten beginnen heute. Im Oktober starten dann die Hauptarbeiten. Der Resser Weg bleibt nach Angaben der Stadt Herten für alle Verkehrsteilnehmer befahrbar.

Erhebliche Einschränkungen

Es kommt jedoch zu erheblichen Einschränkungen und Behinderungen: - Die Fahrbahn wird verlegt, es werden Tempo-30-Abschnitte und Baustellenampeln eingerichtet. - Die Grundstücke im Baustellenbereich (Tankstelle, Lidl, Bestattungsinstitut, Fachgeschäfte usw.) sind durch provisorische Zufahrten erreichbar. - Der nördliche Geh- und Radweg wird weitgehend gesperrt. Es muss stattdessen der Geh- und Radweg südlich des Resser Wegs genutzt werden. - Die Bushaltestellen „St.-Elisabeth-Hospital“ und „Schloss Herten“ in Fahrtrichtung Gelsenkirchen entfallen. Zwischen Hotel und Möbelhaus wird es eine Ersatz-Haltestelle geben. Die Bushaltestelle „Schloss Herten“ in Fahrtrichtung Innenstadt wird um etwa 100 Meter in Richtung Innenstadt verlegt. Gearbeitet wird teilweise mit offenen Baugruben, teilweise mit unterirdischem Rohrvortrieb. Dadurch soll die Bauzeit verkürzt und die Belästigung durch Lärm und Schmutz reduziert werden.

Rückfragen: Stadt Herten, Bereich Tiefbau, Andreas Graumann, Tel. 0 23 66 / 303 190,

Rubriklistenbild: © Daniel Maiß

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen

Kommentare