Karten-Verlosung

Rasante Comedy mit „Emscherblut“

HERTEN - Am Freitag, 15. März, lockt die „Nacht der Bibliotheken“ ins Glashaus. Von 18 bis 22 Uhr gibt es dort für die Besucher bei freiem Eintritt ein buntes Programm. Für den Auftritt des Improvisations-Theaters „Emscherblut“ um 19 Uhr sind allerdings Tickets nötig. Wer noch keine Karten hat: Die Hertener Allgemeine verlost 3x2 Frei-Exemplare.

„Emscherblut“ verspricht Schauspielkunst, spontane Comedy und viele Wortspielereien. Die Ruhrgebietsgruppe mit Kultcharakter lässt passend zum Bibliotheks-Nachts-Motto „Mach es“ lustige Szenen, Sketche und Songs auf Zuruf des Publikums entstehen. Das dreiköpfige Ensemble unterhält mit Dichtkunst und Pantomime. Alles entsteht im Augenblick: Da wird gesungen, gereimt, getanzt oder auch mal Shakespeare spontan inszeniert.

Die Hertener Allgemeine verlost 3x2 Freikarten und so können Sie gewinnen: Rufen Sie an unter: Tel. 0137 / 808 400 342. Nennen Sie zuerst das Stichwort „Emscherblut“, anschließend deutlich Ihren Namen, die Adresse und eine Telefonnummer. Die Leitungen sind bis Freitag, 15. März, 10 Uhr, geschaltet. Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 0,50 Euro, Mobilfunkpreise können abweichen. Die erfolgreiche Teilnahme am Gewinnspiel begründet keinen Anspruch, besonders keinen Schadensersatzanspruch. Ihre Daten werden nach Ziehung der Gewinner gelöscht.

Für alle anderen: Karten gibt es im Vorverkauf (10 Euro) im Glashaus, Hermannstraße 16. An der Abendkasse kosten die Tickets 12 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare