+

Kerkhofskamp

Polizei schnappt jugendliche Einbrecher

HERTEN - Zwei Jugendliche sind bei einem Einbruchversuch am Kerkhofskamp auf frischer Tat ertappt worden. Als ein älteres Ehepaar (85 und 87 Jahre) am Freitag gegen 16 Uhr nach Hause kam, erwischten es die beiden mutmaßlichen Einbrecher.

Die Jugendlichen hatten offenbar gerade erst die Haustür aufgebrochen und rannten in Richtung Innenstadt davon. Die Polizei nahm die beiden in der Nähe fest. Die Teenager entsprachen der Beschreibung. Außerdem waren sie noch außer Atem. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 13-jährigen Jungen aus Herten und einen 14-Jährigen aus Recklinghausen. Sie wurden mit zur Wache genommen und später ihren Eltern übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler

Kommentare