Konzert statt Late Night

„NachtLokal präsentiert“ Edy Edwards

HERTEN - Unter dem Titel „NachtLokal präsentiert“ startet das „NachtLokal“-Team am Samstag, 13. Oktober, ein weiteres Veranstaltungsformat. Zum Auftakt der Reihe ist der Herner Musiker Edy Edwards zu Gast im „Scherlebeck’s“ an der Scherlebecker Straße 349. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

„In diesem Jahr ersetzt das Konzert das eigentliche NachtLokal“, erklärt Kevin Runau. Normalerweise laden er und seine Frau Steff Hasler zweimal im Jahr zur Live-Late-Night-Show ins „Scherlebeck’s“. Weil sie Eltern geworden sind, hatten sie für dieses Jahr nur einen Termin ins Auge gefasst – den 13. Oktober. „Allerdings nimmt uns unsere Tochter zurzeit noch so sehr in Beschlag, dass wir keine ganze Show hätten vorbereiten können“, sagt Steff Hasler. So entstand die Idee zur Konzertreihe: „Edy Edwards war als Musiker für die Show angefragt und hatte sich den Termin freigehalten“, berichtet Gastwirt Stefan Promnik. „Deshalb haben wir ihn gefragt, ob er auch ein abendfüllendes Konzert spielen kann. Und er hat direkt zugesagt.“

Mit Biss, Hirn und Herzblut

Der Herner Edy Edwards verortet seine Musik im Rock- und Hard-Blues-Bereich. Er singt „über das Leben, über die Liebe und das ganze andere Zeug“. Mit Biss, Hirn und Herzblut. Nach den EPs „1989“ und „Ruhrpott-Poesie“ sowie dem Debütalbum „Medienapplaus“ erscheint am 5. Oktober seine neue Single „Feigling sucht Liebe“, sein ein zweites Album „Kauf“ ist in der Mache.

„NachtLokal präsentiert“ Edy Edwards, 13. Oktober, 20 Uhr, „Scherlebeck’s“, Scherlebecker Str. 349. Eintritt frei.

Zukünftig sollen unter dem Label „NachtLokal präsentiert“ die Musiker Konzerte geben, die bereits in der Late-Night-Show zu sehen waren. „Im NachtLokal treten die Künstler für den guten Zweck ohne Gage auf“, sagt Kevin Runau. „Die Konzertreihe gibt ihnen die Möglichkeit, sich mit einem abendfüllenden Set zu präsentieren.“ Gemeinsam mit Steff Hasler übernimmt er die Moderation des Abends. „Das neue Format ist eine ideale Ergänzung zum NachtLokal“, findet Steff Hasler. Nach der Babypause soll die Live-Late-Night-Show im nächsten Jahr wie gewohnt weitergehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare