Konzertreihe

Nic Koray singt im Hertener "Nachtlokal"

HERTEN-SCHERLEBECK - Als „Showband“ hat Nic Koray das Publikum beim „Nachtlokal“ am 4. Mai solo begeistert. Im Rahmen der Konzertreihe „Nachtlokal präsentiert“ kommt die Musikerin ein zweites Mal nach Herten: Am Samstag, 15. Juni, tritt die Singer-Songwriterin um 20 Uhr mit ihrer Band im „Scherlebeck’s“ auf.

Das Nachtlokal-Team hat die Konzertreihe „Nachtlokal präsentiert“ im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. „Das neue Veranstaltungsformat ist eine ideale Ergänzung zum Nachtlokal“, findet Steff Hasler. Im Nachtlokal treten die Künstler für den guten Zweck ohne Gage auf. „Zudem bietet das Programm nur Platz für vier Lieder“, erklärt Kevin Runau. „Die Konzertreihe gibt ihnen die Möglichkeit, sich mit einem abendfüllenden Set zu präsentieren.“

Nachtlokal präsentiert: Nic Koray und Band, Samstag, 15. Juni, 20 Uhr, Scherlebeck’s, Scherlebecker Str. 349. Karten gibt es dort im VVK für 8 Euro sowie an der Abendkasse, solange der Vorrat reicht.

Eine Gelegenheit, die auch Nic Koray gerne ergreift. Die ehemalige Frontfrau der bekannten Ruhrgebiets-Band „Your finest Drops“ und zudem bis heute Stimme und Textdichterin des Elektronik-Projekts „Monocular“ unterstützte bereits bekannte Künstler wie die Cranberries, Ezio, Flowerpornoes, Tom Liwa und Maria Solheim. Die deutsch-türkische Sängerin und Komponistin lebt mit Hund, Schafherde, vielen anderen Tieren und den Menschen, die ihr am Herzen liegen, mitten in der Natur. In ihrer Kindheit lebte sie auf dem Schiff ihres Vaters im Mittelmeer und wurde mit Ziegen, Delfinen und der englischen Sprache groß. Vielleicht kommt es daher, dass sich Nic Koray in ihren Liedern vor allem mit biografischen Erlebnissen, Visionen und den alltäglichen Merkwürdigkeiten in kleinen musikalischen Szenarien auseinandersetzt und dabei von den kleinen und großen Wundern des Lebens erzählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten -  Das sagt ein Betroffener
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten -  Das sagt ein Betroffener
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
Ein Atomkraftwerk in Waltrop? Dieser Plan war ziemlich real, sogar der Standpunkt war fix 
Ein Atomkraftwerk in Waltrop? Dieser Plan war ziemlich real, sogar der Standpunkt war fix 

Kommentare