Kreuzung Polsumer-/Backumer Straße

Auto ins Feld geschleudert

HERTEN-LANGENBOCHUM - Schon wieder ein Unfall auf der Kreuzung Polsumer Straße/Backumer Straße – der vierte seit Mitte Juni. Am Donnerstag gegen 20.40 Uhr sind dort zwei Autos zusammengestoßen.

Ein 19-jähriger Fahrer aus Marl war auf der Backumer Straße unterwegs und wollte geradeaus über die Kreuzung fahren. Dabei übersah er einen 28-jährigen Autofahrer aus Recklinghausen, der auf der Polsumer Straße unterwegs war. Die Autos kollidierten. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 28-Jährigen in ein Feld geschleudert. Er kam mit leichten Verletzungen davon. Sachschaden: ca. 9.000 Euro. Für die Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare