+
Foto: Thomas Nowaczyk

Kurt-Schumacher-Straße

Brot sorgt für Feuerwehr-Einsatz

HERTEN - Brot in einer Pfanne hat am Montagnachmittag einen Feueralarm ausgelöst.

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kurt-Schumacher-Straße gegenüber der Einmündung „In der Feige“ hat es beim Anbraten derart gequalmt, dass zuerst der Rauchmelder Alarm schlug und dann die Nachbarn die Feuerwehr anriefen, weil sie einen Brand vermuteten. Als die Berufsfeuer und der Löschzug Herten gegen 14.50 Uhr vor Ort eintrafen, gab es allerdings nichts zu löschen. Die Einsatzkräfte mussten die Räume nur durchlüften.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare