Langenbochumer Straße

13-Jährige wird von Auto angefahren

HERTEN - Auf der Langenbochumer Straße kam es am Freitagmorgen (4.5.) zu einem Unfall. Eine 13-Jährige wurde gegen 7.40 Uhr beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst.

Die junge Fußgängerin hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei vermutlich nicht auf den Verkehr geachtet und wurde von einer 46-jährigen Hertenerin mit ihrem Auto angefahren.

Die 13-Jährige wurde vom Außenspiegel des Wagens am Arm leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Am Auto entstand lediglich geringer Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer

Kommentare