+

Langenbochumer Straße

Zeuge beobachtet Autoaufbruch

HERTEN - Laute Geräusche weckten in der Nacht zu Donnerstag (21.3.) um 1.30 Uhr einen Anwohner an der Langenbochumer Straße in Westerholt. Kurz darauf sah er, wie ein Mann die Seitenscheibe an einem blauen Kastenwagen einschlug. Als dann die Alarmanlage des Autos losging, flüchtete der Täter.

Der Zeuge benachrichtigte sofort die Polizei. Beim Eintreffen stellten die Beamten fest, dass auch an einem weiteren Fahrzeug, einem weißen Ford Transit, die Seitenscheibe eingeschlagen worden war.

Ob der Täter aus den Fahrzeugen etwas mitnahm, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0800/ 2361111 entgegen.

Der Zeuge beschreibt den Täter als sportlich, etwa 1,70 Meter groß und dunkel gekleidet. Er hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare