+
Lions-Präsident Bernd Spiekermann (vorne, Mitte) und weitere Mitglieder des Lions-Clubs inmitten der jungen Feuerwehrleute. Die Freude über die Spende ist groß.

Lions-Club spendet

1500 Euro für die Jugendfeuerwehr

  • schließen

HERTEN - Bereits zum zweiten Mal zeigten die Mitglieder des Lions-Clubs viel Herz für die Jugendfeuerwehr in Herten-Mitte. Die 1.500 Euro, die gespendet wurden, sind ein warmer Regen für die jungen Leute in den blauen Uniformen. Sie decken die Hälfte der Anschaffungskosten für die neuen Zelte.

Warum es den Lions so an der Jugendfeuerwehr gelegen ist, erläuterte Martin Gruber: „Uns liegt daran, das Engagement der jungen Leute zu unterstützen, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet haben. Dass junge Menschen ihre Zeit sinnvoll nutzen, statt sie vor dem Fernseher oder mit Computerspielen zu verbringen, kann nicht genug gewürdigt werden. Und schließlich darf man nicht vergessen, dass jeder einmal auf sie angewiesen sein kann.“ 20 Jungen und vier Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren bereiten sich in Theorie und praktischen Übungen darauf vor, später einmal jene Hilfe zu leisten, von der Gruber spricht.

Endspurt in der Ausbildung ist im letzten Jahr vor dem 18. Geburtstag. Dann wird der Nachwuchs einer intensiven Grundausbildung unterzogen und fit gemacht für den aktiven Dienst. „In den vergangenen zwei Jahren haben wir zehn junge Männer und Frauen übernommen und so den Nachwuchs gut aufgefüllt“, sagt Richard Dewitz vom Löschzug Herten stolz.

Bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen, bedeutet aber nicht nur Arbeit, sondern sorgt auch für viel Spaß in der Gemeinschaft. So etwa bei den mehrtägigen Ausflügen, bei denen auch die von den Lions gesponserten Zelte zum Einsatz kommen. Das jährliche Pfingstzeltlager ist einer der Höhepunkte. In diesem Jahr ging die Tour nach Wesel – ein Spaß für alle drei Jugendfeuerwehren Hertens.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare