+
Die Premiere des Feierabendmarktes "Kulinariuas" im Glashaus war gut besucht.

Am 6. März

„Kulinarius“ feiert zweiten Geburtstag

HERTEN - Der Abendmarkt auf der Ewaldstraße hatte einst viele Fans, etablierte sich aber nicht und schlief 2015 ein. Der damalige Organisator, Künstler Christian „Punky“ Bahr, startete vor zwei Jahren einen neuen Versuch – gemeinsam mit Bettina Hahn vom städtischen Kulturbüro. Die beiden kreativen Köpfe tauften ihr Baby „Kulinarius“. Der Feierabendmarkt wurde fortan eine Erfolgsgeschichte und feiert am kommenden Mittwoch, 6. März, seinen zweiten Geburtstag.

Händlerinnen und Händler, die Interesse haben, ihre Waren anzubieten, können sich im Kulturbüro bei Bettina Hahn unter 0 23 66/30 31 79 oder per E-Mail: b.hahn@herten.de bewerben.

Das Prinzip damals ist dasselbe wie heute: Bummeln, plaudern, Freunde treffen, lecker essen und die eine oder andere Spezialität mit nach Hause nehmen. Das können die Besucher dann auch am kommenden Mittwoch in der gewohnten Zeit von 17 bis 21 Uhr. Die „Markthalle“ im Glashaus an der Hermannstraße 16 hat dann wieder einiges zu bieten, dafür sorgen die beiden Organisatoren Bettina Hahn und „Punky“ Bahr. Von leckerem Grillgut, verschiedenen Süppchen, frisch geräucherten Forellen über Honig vom Imker, schwedischem Lakritz, chilenischem Tee und erlesenen Weinen bis hin zu Oliven sowie Antipasti und veganen Besonderheiten ist für alle etwas dabei. Aber auch handgefertigte Keramik, Porzellan, Schmuck und Tisch-Accessoires aus Bergbau-Utensilien sowie Kohle sind dieses Mal im Angebot.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt

Kommentare