+
Die "Flowers of Paradise" führen orientalische Tänze auf. Foto: Harald Stanberger

Multikulti-Weihnachtsmarkt

Hunderte strömen zum Süder Advent

  • schließen

Herten - Trotz Schneeregens und Temperaturen um die null Grad wurde es beim "Süder Advent" auf dem Süder Markt eng. Schirme und passende Kleidung halfen gegen die Nässe, Glühwein, warmer Eierlikör, Glögg, Kaffee und Kakao gegen die Kälte. Und bei dem Bühnenprogramm wurde den Zuschauern ebenfalls warm ums Herz.

Deutsche Weihnachtslieder, rumänische Akkordeon-Musik, türkische Texte, griechische Gesänge - auf der Bühne ging es multikulturell zu. Das genau ist es, was Renate Noebe ganz besonders freut: „Für mich ist das hier der schönste Markt weit und breit. Hier ist eine Heimat für alle, ganz gleich welcher Herkunft und welchen Glaubens. Die Menschen treffen sich und haben gemeinsam Spaß am Miteinander und einem tollen Programm. Enver Altun lebt seit 1979 in Herten und hat noch keinen Süder Advent verpasst. Er sagt: „Am wichtigsten sind für mich die vielen Kontakte und dass man hier ohne Probleme miteinander ins Gespräch kommt.“

„Multikulti macht echt Spaß“, meint denn auch Thomas Loch. Auch er ist von der tollen Atmosphäre begeistert und hat gleich ein dickes Lob für die Veranstalter: „Die haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt!"

2004 gegründet, genügt der "Süder Advent" heute professionellen Ansprüchen. In einem aber ist sich dieser Markt treu geblieben: Er ist und bleibt Treffpunkt für alle Kulturen, Religionen und Weltanschauungen, zahlt keine Honorare für ehrenamtlich auftretende Künstler, erhebt keine Standgebühren und alle Erlöse fließen in die große Kasse zur Unterstützung sozialer Projekte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht

Kommentare