Nabu-Exkursion im Schlosspark

Den Fledermäusen auf der Spur

HERTEN - In lauen Sommernächten sind sie besonders gut zu beobachten: Fledermäuse faszinieren Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Am Samstag, 25. August, gibt es im Hertener Schlosspark wieder die Möglichkeit, diese Tiere zu beobachten.

„Batnight“ nennt die Nabu-Ortsgruppe diese Exkursion. Zum 22. Mal bieten die Hertener Naturschützer eine derartige Veranstaltung an. Als Experte ist wieder Michael Korn von der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz vor Ort. Er macht sich mit den Teilnehmern auf den Weg durch den Park – vor allem rund um die Teiche. Spezielle Detektoren machen die Fledermäuse hörbar. „Die Führung ist kindgerecht aufbereitet“, sagt Mirjam Gördes vom Nabu-Vorstand. So ist es nicht verwunderlich, dass bei vergangenen Exkursionen weit mehr als 50 Kinder dabei waren. Und vor Beginn der Führung gibt noch etwas Besonderes: Ab 20 Uhr können Kinder Fledermausmasken basteln. Um 20.30 Uhr geht es dann los, das Ende ist gegen 22.30 Uhr. Treffpunkt ist die Schlosskapelle. Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro, Nabu-Mitglieder und Kinder zahlen nichts.

Fledermausnacht, Samstag, 25. August, ab 20 Uhr, Schlosspark Herten. Anmeldung und weitere Infos bei Mirjam Gördes, ( 0157 71 04 49 01, oder per E-Mail: mirjam.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare