Aus persönlichen Gründen

Michael Otta legt sein Mandat im Hertener Rat nieder

HERTEN - Der Hertener SPD-Ratsherr Michael Otta legt zum 30. Juni sein Mandat aus persönlichen Gründen nieder. Die Nachfolge ist bereits geregelt.

Über die Reserveliste der SPD zieht die Sozialdemokratin Regina Haastert in den Hertener Rat ein. Ihre offizielle Verpflichtung erfolgt in der Ratssitzung am 10. Juli.

Die 48-jährige Mitarbeiterin des Jobcenters Kreis Recklinghausen möchte vor allem in den Bereichen Arbeit und Familie ihre politischen Akzente setzen. Als Arbeitsvermittlerin im Arbeitgeberservice hat sie über viele Jahre im Jobcenter Herten Menschen zu einem Neustart ins Berufsleben verholfen.

Seit 2018 arbeitet sie in der Zentrale des Jobcenters im Recklinghäuser Kreishaus. Als berufstätige Mutter kennt sie den Spagat zwischen Vollzeitstelle und Kinderbetreuung. „Ich möchte mich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen. In Herten müssen dringend zusätzliche Kita- und OGS-Plätze geschaffen werden“, sagt Regina Haastert.

SPD-Fraktion hält Mehrheit im Rat

2013 trat die gläubige Katholikin in die SPD ein: „Soziale Gerechtigkeit und Solidarität sind für mich Werte, die ebenso christlich wie sozialdemokratisch sind“, sagt sie. Die 48-Jährige engagiert sich ehrenamtlich im Vorstand der TG Scherlebeck-Langenbochum und ist Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Regina Haastert hat einen vierjährigen Sohn und ist verheiratet mit Oliver Haastert, der ebenfalls für die SPD im Rat der Stadt Herten sitzt.

Die SPD-Fraktion hält mit 23 Sitzen die Mehrheit im Rat. Dieser besteht insgesamt aus 44 Mitgliedern und dem Bürgermeister, der den Vorsitz hat. Die weiteren Sitze verteilen sich wie folgt: CDU 12 Sitze, Bündnis 90/Die Grünen 2 Sitze, Die Linke 2 Sitze, UBP 2 Sitze sowie je ein Sitz für die drei fraktionslosen Mitglieder: Joachim Jürgens (FDP), Jutta Becker (WIR) und Udo Surmann (Parteilose Wählergemeinschaft BRD).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Kirche darf nicht betreten werden - wie sicher ist der Turm von St. Michael?
Kirche darf nicht betreten werden - wie sicher ist der Turm von St. Michael?

Kommentare