Polizei sucht Zeugen

Bewohner überraschen Einbrecher

HERTEN - Böse Überraschung an Heiligabend: Gegen 23.35 Uhr brachen zwei unbekannte Täter in ein Haus an der Nimrodstraße ein. Die Bewohner ertappten die Einbrecher und schlugen sie in die Flucht.

Die beiden Täter hatten nach Polizeiangaben eine Tür aufgehebelt und sich so Zugang zur Wohnung verschafft. Als sie die Räume durchsuchten, wurden sie von den Bewohnern bemerkt. Mit Schmuck als Beute flüchteten die Einbrecher in Richtung Innenstadt.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 23 61 111 in Verbindung zu setzen.

Die Bewohner konnten einen der Täter genauer beschreiben: Er war etwa 1,70 Meter groß, etwa 16 Jahre alt, trug die Haare nach vorne gekämmt und hatte ein schmales Gesicht und eine spitze Nase. Zudem trug einer der beiden Einbrecher eine mittelblaue Jeans.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
Die Endrunde steht - das sind die sechs Zwischenrunden-Teilnehmer
Die Endrunde steht - das sind die sechs Zwischenrunden-Teilnehmer
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Geschichte
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Geschichte

Kommentare