Polizei sucht Zeugen

Zwei junge Männer überfallen Zwölfjährigen

HERTEN-MITTE - Auf dem Schulweg wurde am Mittwochmorgen, 16. Januar, ein Zwölfjähriger aus Herten von zwei jungen Männern überfallen. Als sich ein älterer Mann einmischte, flüchteten die Täter. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Wie die Polizei weiter mitteilt, ging der Zwölfjährige gegen 7.30 Uhr auf dem Fußweg vom Marktplatz in Richtung Busbahnhof in der Innenstadt. Auf dem Weg sprachen ihn zwei junge Männer an. Während der eine ihn am Arm festhielt, forderte der andere Geld und drohte dem Jungen Schläge an, falls er sein Geld nicht abgeben würde. Als sich ein älterer Mann einmischte und die beiden Täter anschrie, flüchteten diese, ohne Beute gemacht zu haben, in unbekannte Richtung.

Die Polizei bittet nun den älteren Mann, der die Täter verscheucht hat, und mögliche weitere Zeugen, sich unter Tel. 0800 / 23 61 111 zu melden.

Der Zwölfjährige lief zunächst auch weg. Beschreiben kann er die Täter nur vage. Der eine soll schlank, der andere dicker gewesen sein. Beide wären 16 bis 18 Jahre alt und hätten dunkle Kleidung getragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Im Topspiel kassiert der 1. FFC Recklinghausen eine bittere Packung
Im Topspiel kassiert der 1. FFC Recklinghausen eine bittere Packung

Kommentare