+
Diese vom Brandkrustenpilz befallene Buche an der Polsumer Straße wird gefällt.

Polsumer Straße

Buche muss gefällt werden

  • schließen

HERTEN - Anlieger fürchten, dass an der Polsumer Straße in der Nähe der Feldstraße fünf kapitale Buchen gefällt werden. Die Straße, die an dieser Stelle die Grenze zwischen Langenbochum und Scherlebeck markiert, führt durch ein Waldstück. Dieser schöne Anblick würde beeinträchtigt.

Unsere Zeitung hat beim Kreis Recklinghausen nachgefragt, der für die Polsumer Straße (Kreisstraße K 36) zuständig ist. Sprecher Jochem Manz erklärt, dass der private Waldeigentümer zunächst eine Buche auf der südlichen Straßenseite fällen muss. Sie ist vom Brandkrustenpilz befallen, der stark die Standfestigkeit des Baumes beeinträchtigt. Der Baum ist mit einem roten X gekennzeichnet.

Auf der nördlichen Straßenseite haben Fachleute des Kreises vier weitere Buchen mit einem „K“ (= Kontrolle) markiert. Da diese Bäume deutlich schräg stehen und sich direkt am Straßenrand befinden, muss der Eigentümer diese nun regelmäßig kontrollieren. Eine Fällung ist vorerst nicht nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage

Kommentare