+
Andreas Schweda (l.) und Andreas Grün beginnen mit dem Befüllen. Erst bei 105 Kilo Bonbons bewegt sich die Prinzessin samt Stuhl unter dem Jubel der Jecken nach oben.

Prinzessinnen-Wiegen

Fünf Kilo zugenommen

  • schließen

HERTEN - Fast wäre alles so gewesen wie vor ziemlich genau zwölf Monaten: Erneut war das Prinzenpaar Herbert I. und Manuela I. zu Gast bei der Dekra, erneut wurde die Prinzessin gewogen. Doch dieses Mal war das Resultat ein anderes.

Weitere fünf Kilogramm Bonbons mussten die beiden Dekra-Mitarbeiter Andreas Grün und Andreas Schweda in der Filiale an der Ruhrstraße drauflegen, ehe sich Manuela I. mitsamt Stuhl nach oben bewegte. Hatte sich die Prinzessin in den vergangenen zwölf Monaten in weiser Voraussicht ein kleines Polster angelegt? Mitnichten. Denn wer Manuela I. sieht, der erkennt sofort, dass sie weder die 100 Kilo aus dem Vorjahr, geschweige denn die jetzigen 105 Kilo auf die Waage bringt.

Jede Menge Bonbons

Wie der Tross der Karneval Gesellschaft Herten-Langenbochum (KGHL) das Ergebnis ein wenig zu seinen Gunsten beeinflusste, das wollten weder der Prinz noch Martin Hoffmann verraten. Der KGHL-Chef freute sich, dass seine Truppe nun bereits zum zweiten Mal zu dem Wiegen eingeladen worden war. „Wir werden beim Rosenmontagszug ja zwei Runden um den Recklinghäuser Wall drehen. Da braucht man eine Menge Bonbons. Deshalb sind wir für diese tolle Spende sehr dankbar.“

Dass am Ende auch der letzte Karton der kleinen Leckereien den Besitzer wechselte, war auch so gewollt. „Dafür sind sie ja da“, erklärte Andreas Grün. Als kleine Entschädigung gab es für ihn und seinen Kollegen Andreas Schweda nicht nur ein Küsschen der Prinzessin, sondern auch aus den Händen des Prinzen Herbert I. den diesjährigen Sessions-Orden sowie eine Gratis-Darbietung der Tanzgarde.

Ein kurzes Video vom Wiegen gibt es hier: www.facebook.com/hertener- allgemeine/videos

Mittlerweile hat das Prinzenpaar bei solchen Auftritten Übung. Da sich keine Nachfolger finden ließen, hängten Manuela I. (Bartczak) und Herbert I. (Weidemann) eine weitere Session dran. Nun folgen viele weitere Termine. Ein Höhepunkt ist der Rosenmontagszug am 4. März in Recklinghausen, bei dem dann die 105 Kilo Bonbons unter das jecke Volk gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare