+
Sie gestalten bei der 17. Ranzenparty das Programm mit: Fabian Diekötter (Jugendfeuerwehr Westerholt), Josie Hahn und Eva Grötzner vom Praxisnetz Watanabe, die Buchautorin Gundi Zimmermann, Veranstalter Michael Lackmann und die Zahnärztin Dr. Marion Wermelt (v.l.).

17. Ranzen-Party

Hilfe bei der Tornister-Wahl

  • schließen

HERTEN - Bis zur Einschulung am 29. August ist zwar noch viel Zeit, aber es ist ratsam, sich möglichst früh mit den künftigen Erstklässlern den „richtigen“ Tornister (Schulranzen) auszusuchen. Deshalb lädt Michael Lackmann von der gleichnamigen Westerholter Buchhandlung am Samstag, 2. Februar, zur mittlerweile 17. Ranzen-Party ein.

Sie steigt bei freiem Eintritt von 9 bis 15 Uhr auf dem Gelände der Firma Karosseriebau Hebestreit an der Lennestraße 1 (gegenüber der Wurstwarenfabrik Herta). Genau unter die Lupe genommen werden können dabei über 400 Tornister. Denn bei der Wahl geht es nicht nur um das Aussehen, sondern vor allem um die richtige Passform, die bei jedem Kind sehr unterschiedlich ausfällt.

Michael Lackmann hat dazu einen ganz einfachen Merksatz: „Der Tornister sollte sitzen wie eine zweite Haut.“ Deshalb sollte man beim Kauf darauf achten, dass er individuell an das Kind angepasst werden kann. Genau das kann man bei dieser Party nach Herzenslust ausprobieren.

Doch es geht nicht nur um Tornister. Geboten wird wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Um zu zeigen, wie ein Tornister korrekt getragen wird, ist auch diesmal wieder das Westerholter Praxisnetz Watanabe mit Ergotherapeuten und Logopäden vor Ort und baut einen Bewegungsparcours für Kinder auf, um die Haltung und Konzentrationsfähigkeit der künftigen Schulkinder zu testen. Außerdem stellen die Mitarbeiter den Kindern ihren künftigen Therapiehund Dana vor.

Tipps zur richtigen Zahnpflege

Spielerische Tipps zur gesunden Ernährung und zur richtigen Zahnpflege gibt es von der in Westerholt praktizierenden Zahnärztin Dr. Marion Wermelt. Jedes Kind erhält mit dem Tornisterkauf auch eine Zahnbürste und einen Zahnbecher.

Mit dabei ist zudem die psychologische Beraterin und Buchautorin Gundi Zimmermann, die unter anderem ihr Buch „Innen gut – alles gut“ vorstellt. Spannend gerade für die jungen Besucher dürfte der Stand der Freiwilligen Feuerwehr Westerholt sein, die für ihre Jugendfeuerwehr werben will. Sie stellt dazu ihr Löschfahrzeug und einen Drehleiterwagen vor.

17. Ranzen-Party: Samstag, 2. Februar, 9 bis 15 Uhr, Gelände der Firma Karosseriebau Hebestreit, Lennestraße 1

Die Jugendfeuerwehr, die derzeit aus nur neun Mitgliedern im Alter von zehn bis 18 Jahren besteht, sorgt dabei auch für das leibliche Wohl der Gäste mit Getränken und frischen Bratwürstchen. Und die Westerholter Kindergärten sorgen für Waffeln, Kaffee, Kakao und Kuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare