+
Der Geh- und Radweg neben der einsturzgefährdeten Zechenmauer ist gesperrt. Die Stadt prüft, ob der Zaun näher an die Mauer gerückt werden kann.

Scherlebecker Straße

Zechenmauer ist nicht mehr standsicher

  • schließen

HERTEN-SCHERLEBECK - Die historische Zechenmauer entlang der Scherlebecker Straße ist in großen Teilen nicht mehr standsicher. Das hat der Zentrale Betriebshof (ZBH) bei einer Überprüfung festgestellt.

Die Ziegelmauer, die prägend für das Stadtbild ist, umgab einst das Gelände der Zeche Scherlebeck. Doch im Dezember musste bereits das Teilstück südlich der Zufahrt zum Aldi-Markt zurückgebaut werden. Nun ist auch der Abschnitt zwischen der Straße „An der Gertrudenau“ und der AWO-Tagespflege „Haus Scherleburg“ betroffen. Da ein Einstürzen der Mauer nicht ausgeschlossen werden kann, wurde der Geh- und Radweg voll gesperrt.

Der ZBH prüft derzeit das weitere Vorgehen. Insbesondere geht es um die Frage, ob die Mauer irgendwie erhalten werden kann oder ob sie abgerissen werden muss. Die Prüfung wird nach Angaben der Stadt längere Zeit in Anspruch nehmen. Die Sperrung bleibt solange bestehen. Es wird aber erwogen, den Zaun näher an die Mauer zu rücken, sodass Passanten daran vorbei kommen können. Fest steht, dass noch in diesem Monat ein Baum gefällt werden muss, der oberhalb der Mauer steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert

Kommentare