+
Die Stiftung Industriedenkmalpflege lädt zu einer Führung über das Gelände der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen ein.

Schlägel & Eisen

Dampffördermaschine ist live zu sehen

HERTEN - Wer die imposante Zwillingsdampffördermaschine des Bergwerks Schlägel & Eisen einmal live erleben möchte, hat nun Gelegenheit dazu: Am morgigen Sonntag, 5. Mai, findet eine Führung auf dem Zechengelände in Langenbochum statt.

Führung auf der Zeche Schlägel & Eisen, Glückauf-Ring 26; Sonntag, 5. Mai, 14 Uhr; Dauer: ca. 90 Minuten; Preis: 5 Euro pro Person; Kinder unter 12 Jahren frei

Das Förderhaus und das dazugehörige Fördergerüst über Schacht 3 stammen aus dem Jahr 1896. Ein Jahr später zog die Dampffördermaschine auf Schlägel & Eisen ein. Im Jahr 1928 wurde sie umgebaut und ist damit Zeugnis der noch bis in die 1960er-Jahre im Bergbau genutzten Dampfkraft, obwohl Elektrizität seit Anfang des Jahrhunderts zunehmend eingesetzt worden war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler

Kommentare