+
Schon bei der Extraschicht auf Schlägel und Eisen begeisterte Maria del Mar.

In der Schwarzkaue

Flamenco mit Maria del Mar

HERTEN - Getanzte Lebensfreude, gesungene Leidenschaft: Flamenco bringt alle Emotionen zum Ausdruck – von Trauer und Wut bis hin zu überschäumender Glückseligkeit. Am Freitag, 12. Oktober, um 20 Uhr tritt Maria del Mar mit einem hochkarätigen Flamenco-Ensemble in der Schwarzkaue von Schlägel & Eisen auf.

Tänzerin, Dozentin, Geschäftsfrau: Maria del Mar hat viele Begabungen. Seit zehn Jahren betreibt sie in Essen ihre eigene Flamencoschule. Als erste diplomierte Pädagogin für Flameco hat sie einst bei Pina Bausch studiert. Heute arbeitet sie selbst als Flamenco-Lehrbeauftragte an der Essener Folkwang Universität. Doch egal wo Maria del Mar auch auftritt – überall ergreift sie die Menschen mit ihrer Eleganz voller Haltung, Freude und Stolz.

Für ihr Programm „Cositas Flamencas“ hat del Mar ein Ensemble mit international renommierten Flamenco-Musikern zusammengestellt. So wird der Sänger und Komponist Juan Lama für virtuoses Gitarrenspiel und gemeinsam mit Javier Castrillón für kraftvollen, mehrstimmigen Gesang sorgen. Der Chilene Luis Llorente gilt als herausragender Querflötist, der auch exotische Instrumente, wie das Cajon aus Peru, das Tres aus Cuba oder das Quatro aus Venezuela beherrscht. Gemeinsam mit dem Perkussionisten Sascha Toscano sorgt er für den typischen Rhythmus Andalusiens.

„Cositas Flamencas“: Fr., 12. Oktober, Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr, Schwarzkaue Schlägel & Eisen, Glückauf-Ring 35-37, Eintritt: 18 €, Mitglieder: 14 €. Kartenvorverkauf: Weidner Wassertechnik, Glückauf-Ring 35-37 (VVK für ermäßigte und Normalkarten), Pizzeria Gondola, Westerholter Str. 667, Buchhandlung Droste, Hermannstr. 21.

Doch beim Flamenco geben nicht nur die Musiker den Takt vor. Auch im Tanz entstehen Rhythmen durch kräftiges Klatschen und resolutes Stampfen. Besonders beeindruckend ist das, wenn Maria del Mar mit ihrem langjährigen Tanzpartner und ehemaligen Schüler Vural Dursun auf der Bühne steht. Die Hertener konnten die beiden zuletzt bei einer Tanzperformance auf der zurückliegenden „Extraschicht“ erleben. Am Freitag gibt es berührende Tänze zu mitreißender Musik, Tapas und spanische Weine.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare