+

Schwer verletzt

69-Jähriger fährt vor einen Baum

HERTEN - Ein 69-jähriger Gelsenkirchener ist am Mittwoch auf der Marler Straße mit seinem Auto von der Straße abgekommen und vor einen Baum gefahren. Dabei trug er so schwere Verletzungen davon, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus musste.

Der Unfall ereignete gegen 8.45 Uhr, als der Mann Richtung Bertlich unterwegs war. In Höhe der Amselstraße kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto war so kaputt, dass es abgeschleppt werden musste. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, teilt die Polizei mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert

Kommentare