+
Seit 1958 sorgen die Martinsbläser vor der Martinuskirche für weihnachtliche Musik.

Seit 1949

Gloriablasen In Westerholt hat Tradition

  • schließen

HERTEN - Es gehört zu Westerholt wie die Krippe zum Christkind und so wusste Hertens stellvertretende Bürgermeisterin: „Mit dem Gloriablasen fängt für viele Westerholter Weihnachten erst an.“

Hunderte von kleinen und großen Freunden des guten alten Brauchs gaben Silvia Godde am Heiligen Abend im Schatten der St. Martinus-Kirche recht und brachten sich beim Hören und Singen bekannter Weihnachtslieder in erwartungsfrohe Stimmung. Die passenden Worte zu Beginn fanden Berthold Hetterscheidt, Schatzmeister des Heimatvereins Westerholt, und Silvia Godde, die die Grüße von Rat und Verwaltung nebst Scheck zur Unterstützung des Heimatvereins überbrachte. Seit 1949 ist in Westerholt die weihnachtliche Blasmusik Tradition. Angefangen hatte alles auf dem Balkon des Optikermeisters Josef Bertlich. Der Hintergrund war dabei ein ganz praktischer: Papa und die Kinder sollten aus dem Haus gelockt werden, damit Mutti ungestört die letzten Vorbereitungen für Festmahl und Bescherung treffen konnte. Die Martinsbläser, heute längst unverzichtbare Hauptakteure beim Gloriablasen, kamen erst Jahre später auf den Plan. Denn sie wurden erst 1958 auf Initiative des Westerholter Hausarztes Dr. Josef Deitmer gegründet. Schließlich bereicherte das Männerquartett Westerholt die Veranstaltung mit seinem Chorgesang.

Leider sorgte vor vier Jahren der da bereits überalterte Chor zum letzten Mal für gekonnte Mehrstimmigkeit zur Blasmusik. Seitdem ist es alleine Sache der Besucher, die Glocken süßer nie klingen, die Tür hoch und ein Ros‘ entspringen zu lassen. Damit sich niemand blamieren musste, hatte die Leiterin des Heimatkabinetts Mechtild Hetterscheidt zu Beginn Zettel mit den Liedtexten verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum

Kommentare