Städte-Statistik

Dem Arbeitsmarkt geht die Puste aus

HERTEN - Bei der Arbeitslosigkeit in den zehn Städten des Kreises Recklinghausen belegte Herten über Monate hinweg einen stabilen Mittelfeldplatz. Es schien so, als habe Herten die „rote Laterne“ endgültig an Gladbeck, Recklinghausen und Marl durchgereicht.

Doch kurz vor dem Jahreswechsel ist dem örtlichen Arbeitsmarkt die Puste ausgegangen. Acht der zehn Städte blieben stabil oder machten – wie Marl und RE – Boden gut. Nur in zwei Städten verschlechterte sich die Arbeitslosenquote: in Waltrop von 5 auf weiterhin sehr gute 5,1 Prozent und in Herten von 9,7 auf 9,9 Prozent. Nur in Gladbeck (10,3 Prozent) ist die Arbeitslosigkeit noch höher.

Insbesondere junge Menschen zwischen 20 und 25 Jahren verloren im Dezember 2018 ihre Arbeitsstelle. Zugleich ging ein Positiv-Trend an Herten vorbei: Kreisweit sank die Zahl der Langzeitarbeitslosen sowie der arbeitslosen Über-50-Jährigen, Ausländer und Schwerbehinderten. In Herten hingegen sind all diese Werte gestiegen.

Langfristig hat sich der Hertener Arbeitsmarkt aber positiv entwickelt. Vor einem Jahr lag die Quote noch bei 10,8 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus

Kommentare