Start in Mönchengladbach

Favoritenrolle für Ignatz von Herten

HERTEN - Bürgertraber „Ignatz von Herten“ greift am morgigen Sonntag, 12. August, als Favorit auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach wieder ins Geschehen ein. Hierbei kommt es zu einer pikanten Begegnung zwischen „Gigi Boko“ und dem Bürgertraber.

Hinter „Gigi Boko“ sitzt der belgische Fahrer Robin Vercammen, der normalerweise mit dem Hertener Bürgertraber antritt und mit diesen bereits dreimal gewonnen hat. „Ignatz“ wird diesmal von seinem Trainer Jens Holger Schwarma gesteuert.

Hintergrund: „Gigi Boko“ gehört Robin Vercammen. Nach dem Reglement darf er nicht gegen sein eigenes Pferd antreten.

Der Hertener Bürgertraber startet am Sonntag, 12. August, in Mönchengladbach gegen 15.50 Uhr im 7. Rennen. Der Eintritt ist frei.

Beim Rennen in Mönchengladbach hat der Hertener Traber eine Favoritenrolle. „Realistisch betrachtet, steht Ignatz vor einer lösbaren Aufgabe. Wir erwarten zumindest, dass er mit der Stute ,Only You’ um den Sieg kämpft. Vorausgesetzt, er kommt glatt über den Kurs“, sagt die sportliche Leiterin Kerstin Oex.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte

Kommentare