Technische Störung

Bahnübergänge für Stunden gesperrt

  • schließen

HERTEN. - Die Bahnübergänge Westerholter Straße an der Stadtteilgrenze Westerholt/Langenbochum und Paschenbergstraße in Herten-Mitte sind am Donnerstag (21.06.) voll gesperrt gewesen. Der Grund war eine Störung in der Schrankenanlage.

Nach Angaben der Polizei gab es eine technische Störung in der Schrankenanlage. Ein Techniker brauchte lange, um diese zu beheben. Im Berufsverkehr kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und langen Rückstaus. Die Güterzüge fuhren in dieser Zeit „auf Sicht“ durch Herten, also besonders langsam und vorsichtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ruhe am Gewerbegebiet Zum Schleusenpark - Haben Unternehmen kein Interesse?
Ruhe am Gewerbegebiet Zum Schleusenpark - Haben Unternehmen kein Interesse?
GWE und Titania eröffnen die Fußball-Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick
GWE und Titania eröffnen die Fußball-Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick
Großeinsatz der Polizei am Quellberg in Recklinghausen: Hinweise auf Schüsse
Großeinsatz der Polizei am Quellberg in Recklinghausen: Hinweise auf Schüsse
"Klimanotstand" auch in Herten? So lautet das Ergebnis der Ratssitzung
"Klimanotstand" auch in Herten? So lautet das Ergebnis der Ratssitzung
Jahrzehnte zwischen Kartoffeln und Zucchini - eine Kleingarten-Legende wird 90
Jahrzehnte zwischen Kartoffeln und Zucchini - eine Kleingarten-Legende wird 90

Kommentare