Transvaal

Täter flüchten nach Einbruch

HERTEN - Der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Recklinghäuser Straße wurde Heiligabend um kurz nach 21 Uhr durch eine ans Handy gekoppelte Alarmanlage über einen Einbruch in seinem Haus informiert.

Als er dort eintraf, konnte er noch vier Personen zu Fuß flüchten sehen. Wie sich herausstellte, hatten Unbekannte die Haustür aufgehebelt und die Zimmer durchsucht. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck.

Polizeisprecherin Ramona Hörst weist darauf hin, dass man in solchen Fällen unmittelbar nach der Alarmierung die Polizei rufen, 110, und erst dann selbst den Weg nach Hause antreten sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tierpark: Fünf Einbrecher stehlen zwei kleine Tierchen
Tierpark: Fünf Einbrecher stehlen zwei kleine Tierchen
60 Meter breite Lücke im Lippedeich – ist das nicht riskant?
60 Meter breite Lücke im Lippedeich – ist das nicht riskant?
Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Treckerbrand an der Mengeder Straße - hoher Schaden und eine Beobachtung
Treckerbrand an der Mengeder Straße - hoher Schaden und eine Beobachtung
Mitten in der Schalker Saison-Vorbereitung: Für einen Spieler geht es schon um Alles
Mitten in der Schalker Saison-Vorbereitung: Für einen Spieler geht es schon um Alles

Kommentare