Unfall

83-Jähriger Hertener wird schwer verletzt

HERTEN - An den Fischteichen auf der Stadtgrenze Herten/Marl/Recklinghausen kam es am Freitagnachmittag (15.3.) zu einem Unfall mit zwei Schwerverletzten. Gegen 14.20 Uhr war eine 58-jährige Autofahrerin aus Marl auf der Marler Straße von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß sie mit dem Wagen eines 83-Jährigen aus Herten zusammen.

Die 58-Jährige war auf der Marler Straße in Richtung Marl unterwegs. Auf Höhe der dortigen Fischteiche (Riedstraße) kam sie von der Fahrbahn ab und prallte mit dem entgegenkommenden Auto eines 83-Jährigen aus Herten frontal zusammen. Beide wurden schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste die Unfallstelle zur Bindung des Öls gestreut werden. Der Bereich wurde bis zur Beendigung der Reinigung gesperrt.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer

Kommentare