+
Die Feuerwehr im Einsatz an der Hochstraße

Ursache unklar

Garagendach brennt an der Hochstraße in Herten

  • schließen
  • Daniel Maiß
    Daniel Maiß
    schließen

HERTEN - Zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand ist die Hertener Feuerwehr am Dienstag (14.5.) in der Mittagszeit ausgerückt. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Dennoch war der Einsatz ziemlich kniffelig.

Um 12.26 Uhr wurde der angebliche Dachstuhlbrand an der Hochstraße gemeldet. Vor Ort stellte sich aber heraus, dass Grünzeug auf dem Dach einer Garage brannte, die an ein Wohnhaus grenzt. Das Feuer war zwar schnell gelöscht. Unklar war allerdings, ob sich eventuell Glutnester in einer Dehnungsfuge zwischen dem Wohnhaus und der Garage gebildet hatten.

Da niemand zu Hause war, öffneten Feuerwehrleute gewaltsam die Haustür und ein Garagentor, um mit einer Wärmebildkamera von innen die Situation zu überprüfen.

Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Herten sowie die Freiwillige Feuerwehr mit den Löschzügen Herten und Scherlebeck und dem Drehleiter-Fahrzeug des Löschzugs Westerholt.

Die Brandursache ist unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare