+
Buchhändler Michael Lackmann, der ehemalige Betriebsführer Bernd Spiekermann und Gregor Leinweber (v.l.) präsentieren die klingenden Tüten.

Wir verlosen sechs Exemplare

Klingende "Schicht-im-Schacht"-Tüte

  • schließen

HERTEN - Abschied mit Wehmut und Freude auf etwas Neues: die „Schicht-im-Schacht“-Tüten des Westerholter Unternehmers Gregor Leinweber stehen für beides. Beim Öffnen der Tüten erklingt das Steigerlied. „Der Abschied von der Kohle ist für viele Menschen sehr emotional und so erklingt auch das Steigerlied in einer sehr gefühlvollen Version instrumental und mit Streichern“, erklärt Gregor Leinweber das Ergebnis seiner Musikauswahl.

Eine Eintagsfliege – so meint der Event-Manager weiter – ist die „Steigertüte“ ganz sicher nicht, denn: „Der Abschied von der Kohle wird in der Erinnerung der Menschen bleiben wie das Steigerlied als Nationalhymne des Ruhrpotts.“

Unsichtbar hinter doppelten Wänden versteckt sorgt eine ausgeklügelte Technik für die Funktionalität und den ausgezeichneten Klang. Im Vorderteil ist ein neuartiges Lautsprecher-System untergebracht, bei dem ein besonderer Bass-Töner, der sogenannte Subwoofer, für den satten Sound sorgt. Der Druckknopf zum Öffnen und Schließen der Tüte enthält einen integrierten Schaltkreis (IC-Chip) mit 25 Einzelteilen.

Einzigartig auf der Welt

„Weil der Lautsprecher, der Chip, die Stromversorgung und die Drähte so eingebaut werden müssen, dass sie unsichtbar bleiben, können die Tüten nur per Hand erstellt werden“, erklärt Leinweber den hohen Aufwand und die Kosten der Herstellung. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner hat der Westerholter weltweit das Patent für Tüten dieser Art. „Die Schicht-im-Schacht-Tüte mit Musik gibt es sonst nirgendwo auf der Welt zu kaufen“, sagt Gregor Leinweber.

Verkaufspremiere ist am morgigen Sonntag, 2. Dezember, wenn Gregor Leinweber seine Kreation auf dem Weihnachtsmarkt in Westerholt anbietet. Die nächste Gelegenheit zum Erwerb des gefühlvollen Stücks Ruhrgebiet ist am 9. und 10. Dezember beim „Lichterwald“ im Schlosspark. Danach gibt es die Tüten in der Buchhandlung Lackmann, Bahnhofstraße 19, in Westerholt. Es gibt zwei Formate der exklusiven Geschenkverpackungen – jedes kostet 9,95 Euro.

So können Sie gewinnen

Wir verlosen sechs von den klingenden „Schicht-im-Schacht“-Tüten mit dem Steigerlied. Und so können Sie mitmachen: Rufen Sie an unter: 0137 / 808 400 341

auf www.medienhaus-bauer.de/gewinnspiele

Nennen Sie zuerst das Stichwort „Steigerlied“, anschließend deutlich Ihren Namen, die Adresse und eine Telefonnummer, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Die Leitungen sind freigeschaltet bis Mittwoch, 5. Dezember, 12 Uhr. Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 0,50 Euro, Mobilfunkpreise können abweichen. Die erfolgreiche Teilnahme am Gewinnspiel begründet keinen Anspruch, besonders keinen Schadensersatzanspruch. Ihre Daten werden nach Ziehung der Gewinner gelöscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben

Kommentare