Vollsperrung ab Montag

Tagesbruch am Westfalenweg

HERTEN - Bei Reparaturarbeiten am Westfalenweg haben Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofes einen Hohlraum unter der Straße festgestellt. Die Stadt vermutet dort einen Schaden am Abwasserrohr und hat die Stelle vorläufig abgesperrt.

Auskünfte erteilt Dirk Iser vom städtischen Tiefbauamt: 02366 / 303 634.

Ab Montag, 2. Juli, beginnen dort die Reparaturarbeiten des Tagesbruchs, die voraussichtlich eine Woche andauern. In der Zeit ist eine Vollsperrung des Westfalenwegs in Höhe der Hausnummer 39 bis in den Eimündungsbereich des Otto-Hue-Wegs nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht

Kommentare