+
Getrudis-Hospital. Foto: Martin Pyplatz

Vorträge im Gertrudis-Hospital

Wenn das Herz aus dem Takt gerät

HERTEN - Anlässlich der Herzwochen lädt das Gertrudis-Hospital zu einer sechsteiligen Vortragsreihe der Deutschen Herzstiftung zum Motto „Herz außer Takt: Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung“ ein.

Einmal wöchentlich stellen Mediziner des Westerholter Krankenhauses Wissenswertes rund ums Herz vor und machen auf den wichtigsten Muskel des menschlichen Körpers aufmerksam. Sie erläutern Ursachen, die den Lebensmotor ins Stottern bringen können, erklären verschiedene Erkrankungen des Pumporgans und schildern, wie jeder Einzelne sich durch aktuelle Therapieverfahren behandeln lassen kann. „Mein Team und ich freuen uns sehr, auch dieses Jahr wieder dabei zu sein und den Besuchern wertvolle Informationen zum Thema Herzgesundheit an die Hand geben zu können“, so Dr. Berthold Rawert, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Gertrudis-Hospital. Alle Vorträge sind kostenfrei, beginnen um 16 Uhr und finden– bis auf den ersten Termin – im Hörsaal der Krankenpflegeschule, Kuhstraße 23, statt. Themen und Referenten:

  1. 24. Oktober, „Vorhofflimmern – Herz außer Takt“, Dr. Berthold Rawert, Cafeteria des Krankenhauses
  2. 31. Oktober, „ Blutverdünnung – alles fließt“, Dr. Berthold Rawert
  3. 7. November: „Herzkranzgefäßverengung mit Medikamenten behandeln“, Dr. Berthold Rawert
  4. 14. November „Diabetes mellitus im Alter – die süße Gefahr“, Ganna Veropotvelyan, Oberärztin der Klinik für Innere Medizin
  5. 21. November, „Hohes Cholesterin – was tun?“, Vito Ferrera, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin
  6. 28. November, „Herzschwäche – wenn die Pumpe nicht mehr kann“, Dr. Berthold Rawert

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion

Kommentare