Waschanlage bei Kroppen

Die Technik wird saniert

  • schließen

HERTEN-LANGENBOCHUM - Wer bei der Autowäsche gerne selbst zu Schlauch und Bürste greift, der ist in der „Stop & Wash“-Anlage der Firma Kroppen richtig. An der Westerholter Straße 773 stehen fünf Waschboxen zur Verfügung. Allerdings ist die Anlage seit einigen Wochen gesperrt, da eine technische Kernsanierung stattfindet.

„Unsere Waschanlage ist jetzt 25 Jahre alt“, berichtet Inhaber Ralf Kroppen. Nachdem im Februar ein Defekt aufgetreten war, entschloss man sich zum Austausch der kompletten Technik. Das dauert allerdings, da sich die Beschaffung der Ersatzteile schwierig gestaltete und die beauftragte Reparaturfirma auf sich warten ließ. „Am 8. April soll es nun endlich losgehen mit der Sanierung“, sagt Ralf Kroppen. „Wir hoffen, dass der Betrieb Mitte April endlich wieder wie gewohnt läuft.“ Angepeilt wird derzeit der 13. April.

Wertmünzen passen weiterhin

Nicht nur die Kunden warten ungeduldig auf die Wiedereröffnung. „Auch wir nutzen die Anlage zusätzlich zu unserer Halle im Autohaus gegenüber“, erklärt der Inhaber. Der Vorteil sei, dass in den Waschboxen mit viel Wasser und Reinigungsschaum eine besonders gründliche Autowäsche – auch der Felgen – möglich sei. Zudem kann man den Lack mit Wachs versiegeln. „Sehr beliebt bei Transporter- und Wohnmobilfahrern ist auch unsere fünfte Box. Die hat kein Dach und bietet Platz für große Fahrzeuge.“

Wer noch Wertmünzen hat, der muss sich keine Sorgen machen: „Die passen natürlich weiterhin und können verbraucht werden, sobald die Anlage wieder läuft.“

Rubriklistenbild: © Daniel Maiß

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Krise in der Nachwuchsabteilung: Spvgg. verplichtet neues Trainerteam für die U19
Krise in der Nachwuchsabteilung: Spvgg. verplichtet neues Trainerteam für die U19
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Verdächtige Tasche im  Folkwang-Museum: Landeskriminalamt gibt Entwarnung
Verdächtige Tasche im  Folkwang-Museum: Landeskriminalamt gibt Entwarnung
Walter Freiwald: Vertrauter trauert um Moderator - „Er wollte kein Mitleid“
Walter Freiwald: Vertrauter trauert um Moderator - „Er wollte kein Mitleid“
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare