+
Die farbenfrohe Krippe steht in der Krankenhauskapelle.

In Westerholt

100 Jahre alte Krippe wiederentdeckt

  • schließen

HERTEN - Sie wurde erst kürzlich wiederentdeckt und kann jetzt in der Kapelle des Gertrudis-Hospitals in Westerholt bewundert werden: eine farbenprächtige Weihnachtskrippe mit mehr als 100 Jahre alten Figuren.

Die Darstellung der Heiligen Familie im Stall zu Bethlehem ist heutzutage aus der weihnachtlichen Dekoration nicht mehr wegzudenken. Von der Mitte des 16. Jahrhunderts an sind Weihnachtskrippen zuerst in italienischen und spanischen, bald danach auch in süddeutschen Kirchen und an Fürstenhöfen nachzuweisen. Später fanden die Krippen auch den Weg in die Bürger- und Bauernhäuser.

Am 7. Mai 1915 trafen die ersten Heiligenstädter Schwestern im neu erbauten Gertrudis-Hospital in Westerholt ein. Weitere Schwestern folgten später für die Pflege, als Operations-Schwestern, für die Pforte und für das Büro. Aus dieser Zeit stammt auch die Krippe, die nun wiederentdeckt wurde.

Das Werk aus der alten Krankenhauskapelle wurde durch den früheren Krankenhaustechniker Johannes Henning restauriert. Die 14 Figuren im farbigen – vor 100 Jahren üblichen – Nazarener-Stil aus Gips gefertigt, sind zu schade, so Pfarrer Carlo Bertrand, irgendwo zu verstauben. „Die Figuren sind recht bunt“, so Pfarrer Bertrand, „aber geschichtlich interessant. Mir gefällt besonders der kleine Hirtenjunge.“

Die Krippe wird bis zum Festtag Maria Lichtmess am 2. Februar in der Krankenhauskapelle zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht

Kommentare