+

Westerholt

Radfahrer (67) schwer verletzt

HERTEN - Mit schweren Verletzungen wurde ein 67-jähriger Radfahrer am Donnerstag, 28. Februar, nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, war der Hertener gegen 16 Uhr mit seinem Fahrrad in Westerholt unterwegs und wollte die Heidestraße überqueren. Dabei wurde er von dem Auto einer 34-jährigen Frau aus Gelsenkirchen angefahren. Die Gelsenkirchenerin war gerade dabei, von der Malteserstraße in die Heidestraße abzubiegen. Der Hertener wurde von dem Auto frontal erfasst. Durch den Aufprall zog er sich schwere Verletzungen zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Jetzt kommen Kinder zu Wort
Jetzt kommen Kinder zu Wort
Kinder machen eine schreckliche Entdeckung
Kinder machen eine schreckliche Entdeckung

Kommentare