+
Die Waschboxen der Firma Kroppen müssen dringend saniert werden.

Westerholter Straße

Waschboxen sind wieder geöffnet

  • schließen

HERTEN - Die „Stop & Wash“-Autowaschboxen an der Westerholter Straße 773 sind wieder in Betrieb. Die Firma Kroppen hat die 25 Jahre alte Anlage technisch grundsanieren lassen.

Weil sich die Beschaffung einzelner Ersatzteile schwierig gestaltete, waren die fünf Waschboxen seit Februar außer Betrieb. Jetzt aber funktioniert wieder alles. Wer noch alte Wertmünzen hat, muss sich keine Sorgen machen: Diese passen weiterhin in die Automaten.

Nicht nur die Kunden warteten ungeduldig auf die Wiedereröffnung. „Auch wir nutzen die Anlage zusätzlich zu unserer Halle im Autohaus gegenüber“, erklärt Inhaber Ralf Kroppen. Der Vorteil sei, dass in den Waschboxen mit viel Wasser und Reinigungsschaum eine besonders gründliche Autowäsche – auch der Felgen – möglich sei.

Zudem kann man den Lack mit Wachs versiegeln. Kroppen: „Sehr beliebt bei Transporter- und Wohnmobilfahrern ist auch unsere fünfte Box. Die hat kein Dach und bietet Platz für große Fahrzeuge.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Mit Blümchen und Bienchen: Diese beiden Stroh-Figuren weisen auf ein 100-jähriges Fest hin
Mit Blümchen und Bienchen: Diese beiden Stroh-Figuren weisen auf ein 100-jähriges Fest hin

Kommentare