Westfalenweg

Verletzter bei Brand im Keller

  • schließen
  • Danijela Budschun
    Danijela Budschun
    schließen

HERTEN. - Die Berufsfeuerwehr Herten und die Löschzüge Herten und Westerholt der Freiwilligen Feuerwehr sind am Freitagabend (12.05.) zum Westfalenweg auf dem Paschenberg ausgerückt. Gemeldet war ein Dachstuhlbrand, tatsächlich war das Feuer aber im Keller ausgebrochen.

Um 19 Uhr ging bei der Feuerwehr der Notruf ein. Als die Retter vor Ort eintrafen, war das Reihenhaus am Westfalenweg bis unters Dach verraucht. Der Bewohner des Hauses erlitt nach ersten Informationen nicht unerhebliche Verbrennungen und wurde nach der Behandlung durch den Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer ist mittlerweile gelöscht. Mehrere Trupps unter Atemschutz bekämpften die Flammen und befreiten das Gebäude mit Hochleistungslüftern vom Rauch. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Zur Brandursache und der Schadenshöhe gibt es noch keine Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Vier Teams stehen schon in der Zwischenrunde - so lief der zweite Turniertag
Vier Teams stehen schon in der Zwischenrunde - so lief der zweite Turniertag
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann

Kommentare